Nasi Goreng mit Sate Spießen – Das Nationalgericht in Indonesien

4 Personen

Für Sate brauchst du:

  • 500g Hähnchenbrust
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Kemiri Nüsse
  • 3 Esslöffel Öl
  • Satay Sauce
  • Kokosnussmilch
  • Holzspieße

Für Nasi Goreng brauchst du:

  • 2 Schalen oder 400g bereits gekochten Reis (am besten vom Vortag, da sich der feste Reis besser eignet)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Chili (wenn du es scharf magst)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Öl zum Braten
  • ca. 100g Brokkoli
  • 1 Karotte
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Thai Koriander
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Bamboe Nasi Goreng Paste oder 3 Esslöffel Koningsvogel Sambal Nasi Goreng
Nasi Goreng mit Sate

Nasi Goreng ist ein absoluter Klassiker und das Nationalgericht in Indonesien. Es bedeutet  wörtlich übersetzt „gebratener Reis“ und wird traditionell mit dem Reis vom Vortag zu einer herzhaften Speise zubereitet. Wie so oft der Fall, ist auch dieses Gericht aus der Not heraus geboren. In Zeiten schweren Hungers wurde der Reis niemals weg geworfen, sondern stets am darauf folgenden Tag zu einer vollwertigen Mahlzeit weiter verarbeitet.

Heute ist das beliebte Gericht aus dem indonesischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Überall wird es verkauft, ob als Streetfood vom tragbaren Imbisswagen auf der Straße bis hin zum High-End-Restaurant.

Auch international erlangt es immer wachsender Beliebtheit, denn es ist schnell zubereitet und überaus deliziös.

 

.

Hänchen Sate Spieße Nasi Goreng Zutaten

Beginnen wir mit Sate

Hähnchen

  • Schneide das Hähnchen in mundgerechte Würfel.
  • Mörsere den Knoblauch, das Salz und die Kemiri Nüsse zu einer Paste. 
  • Bestreiche das Fleisch mit der Knoblauch-Kemiri Paste.
  • Stell anschließend das marinierte Fleisch für ca. 30min kühl.
  • Bereite nun die Sate Sauce nach Anleitung zu (hierfür brauchst du die Kokosmilch).
  • Teile die Sauce in zwei Hälften.
  • Die eine Hälfte wird zum Dip und mit der anderen bestreichst du die Hähnchenspieße nach dem ersten Braten.

So geht das Braten:

  • Spieß das Hähnchenfleisch auf Holzspieße auf.
  • Erhitze nun 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne und brate die Spieße auf mittlerer Hitze auf beiden Seiten an bis sie halb gar sind.
  • Nun holst du die Spieße aus der Hitze und verteilst die zweite Hälfte der Sate Sauce auf dem Fleisch.
  • Brate die Spieße erneut von beiden Seiten an bis das Fleisch gar ist.

Reis

  • Vermische den Reis mit der Nasi Goreng Gewürzpaste. Hierfür kannst du den Reis erst in der Mikrowelle erwärmen, weil die Sauce sich so besser verteilen lässt.
  • Schneide Knoblauch, Zwiebel und wenn du magst auch eine kleine Chili klein.
  • Schneide Brokkoli, Karotte und Lauchzwiebeln in mundgerechte Stücke.

Nun kommen wir zum Braten:

  • Knoblauch und Zwiebeln (und Chili) in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten bis sie anfangen zu duften.
  • Füg das Gemüse nun zusammen mit dem Salz hinzu und dünste es bis es weicher wird, allerdings noch schön knackig bleibt.
  • Zu guter Letzt füg den würzigen Reis zu dem Gemüse und rühr alles schön um.
  • Brate das Ei zu einem Spiegelei und serviere es deinem Reis.
  • Nimm etwas Grün vom Koriander. Fertig und Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.